Liebes Publikum!

Gerne hätten wir bereits am 19. April das Programm der trigonale 2020 und unser diesjähriges Druckwerk im Reclam-Format präsentiert. Stattdessen müssen wir leider bekanntgeben, dass – bedingt durch COVID 19 – die für September geplanten Konzerte nicht stattfinden können.

Bitte verstehen Sie diese Mitteilung aber nicht als Absage der trigonale 2020, denn wir waren in den letzten Wochen alles andere als untätig und haben an einem Plan B gearbeitet: der Verschiebung aller für September 2020 geplanten Konzerte in den Februar 2021.

Sollte unser Vorhaben die Zustimmung unserer Subventionsgeber finden, so dürfen wir uns schon jetzt darauf freuen, einander in der Zeit zwischen 13. und 28. Februar 2021 bei den zeitversetzt stattfindenden Konzerten der trigonale 2020 wiederzusehen.

Wir hoffen nicht nur darauf, dass wir Sie ehestmöglich über die weitere Entwicklung informieren können, sondern auch, dass wir bereits im Herbst dieses Jahres das ursprünglich für 19. April 2020 geplante Präsentationskonzert mit Carine Tinney (Sopran), Alon Sariel (Mandoline) und Viacheslav Shelepov (Hammerklavier) werden nachholen und unser Programm präsentieren können.

In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen – trotz Corona – herzlich alles Gute. Vor allem: Bleiben Sie gesund!

Stefan Schweiger
Leiter der trigonale

Dr. Martin Wiedenbauer, Dr. Hans Slamanig, Dr. Albrecht Haller
Vorstand der trigonale

Für Informationen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit telefonisch unter +43 (0) 4223 29079 zur Verfügung. Gerne können Sie uns auch ein Mail unter contact@trigonale.com senden.